Innenausbau und Holzarbeiten Charterschiff

Momentaufnahmen der Holzarbeiten auf der Stevenaak, unten sind ein paar Aufnahmen, die einen kleinen Eindruck vom Ausbau und den Holzarbeiten außen geben.


Holzelemente außen

Mast, Giek Schwerter und das Ruder sind aus Holz gefertigt. Das Ruder ist hoch und schlank und läßt das spezielle hochauflaufende Heck noch höher wirken.
Die Dachfenster, Eingänge und die Cockpitverkleidung sind in einer Qualität ausgeführt, die man eigentlich nur auf Lemsteraken erwartet, viel Massivholz, wir haben uns für Teak und Mahagoniholz entschieden. Eine Optik, die direkt an eine Lemsteraak denken läßt.

Mast, Giek, Ruder und Schwerter gefertigt bei SRF Testweise das Ruder montiert, wir finden es sehr gelungen Auch die Seitenschwerter sind schön geworden Eines der großen Dachfenster wird in Sneek an Bord gebracht Jouke hat gute Arbeit geliefert Jouke Ykema an der Arbeit im offenen Cockpit Jacob und Beint lackieren das offene Cockpit

Innenausbau

Die Innenverkleidung ist komplett in massivem Mahagoni mit Bossing Panelen ausgeführt. Alle Decken sind aus massivem Kieferbrettern hergestellt und die Wände in den Kabinen sind aus massivem Nut und Feder Kiefernplanken gebaut.
Im Inneren finden sich etliche schöne authentische Details, wie antike Türgriffe bei den Kabinen und den Bädern, Steckdosen und Lichtschalter aus Bakelit wobei der Schalterkontakt mit dem typischen satten Klacken geschlossen wird.
In der Mahagoniarbeitsplatte in der Küche ist ein original gefliestes Spülbecken eingebaut. Die Wände um die Arbeitsfläche sind mit handgefertigten weißen Fliesen versehen, einige davon mit kleinen blauen nautischen Motiven, die Fliesen finden sich auch bei den Waschbecken in den Kabinen und in den Bädern.
Insgesamt bietet der Innenausbau einen klassischen und authentischen Look, der im Eßtisch eingebaute Kompass fügt einen weiteren nautischen Touch hinzu.

Der vordere Salon wird ausgebaut Arbeitsplatz im Schiff Kassettenwand einbauen Alles Mahagoni Massivholz Dies soll die Atmosphäre im gesamten Schiff werden Das Dachfenster von innen Lackieren, während Jouke lekker weiter ausbaut Türen lackieren auf dem Boden in Sneek Der Salon ist fertig, jetzt noch den Rest ... Massiv ausgeführte Wände als perfekte Schallisolierung zwischen den Kabinen Vertäfelung im Gang Auch mit Kassettenpanelen Zwei Personen Kabine mit Etagenbett Abwassertank Auch die Tische sind aus Massiv Mahagoniholz gefertigt Wein oder Whiskey unter dem Tisch? Auch im Schiff können wir den Kurs bestimmen Schrankwand im vorderen Salon

Die Einteilung

Wir haben uns für ein Layout mit zwei Aufenthaltsrämen entschieden. Vorn im Kopf des Schiffes findet sich die Lounge / Wohnzimmer und hinten die Küche mit einem großen Essbereich. Dazwischen sind die fünf Kabinen, die zwei Bäder mit Dusche und WC angeordnet.

Die gemütliche Lounge / das Wohnzimmer ist geeignet, um gemütlich zusammen zu sitzen oder fern zu sehen. Dieser Raum eignet sich auch für Tagungen, auch mit einer Präsentation auf dem großen eingebauten TV-Bildschirm. Während einer solchen Arbeitseinheit kann gegebenenfalls ein Koch das Catering in der Küche vorbereiten, wo man sich nach der Sitzung trifft und die Köstlichkeiten geniessen kann.

Die Kabinen sind alle mit Waschbecken mit warm und kaltem Wasser ausgestattet, ebenso verfügen Sie über eine Zentralheizung, wobei die Temperatur mittels Thermostat individuell geregelt werden kann. Es gibt reichlich Platz für die Kleidung in den Schränken, 220 Volt Steckdosen, u. a. auch in den Spiegelschränken oberhalb der Waschbecken, für Ladegeräte, Zahnbürsten und dergleichen zu nutzen.

Die Bäder sind ausgestattet mit einer geräumigen Dusche, einer Toilette, wie man Sie von daheim kennt, Waschbecken mit warmen und kaltem Wasser, Zentralheizung und 220-Volt-Steckdosen.
In der Küche findet sich eine Geschirrspülmaschine, ein großer Kühlschrank, Elektroherd, Backofen und eine reichliche und gute Auswahl an Geschirr und Besteck. Zusätzlich ist hier ein großer Sitzbereich um eine Mahlzeit zu genießen oder auch einfach gemeinsam gemütlich etwas zu trinken ...

Der Fortschritt

Ende 2009 wurde das Cockpit mit den Eingängen und Schiebeluken von Jouke Ykema auf unserer ehemaligen Werft Sneek erstellt. Anschließend wurde das Schiff jeden Winter durch Jouke ein wenig weiter ausgebaut. Im Jahr 2010 wurde die Lounge im Vorschiff mit vielen Schränken mit Kassettentüren eingebaut. Im Jahr 2011entstanden die Kabinen, die Bäder und der Haushaltsraum.
In 2012 entstand die Küche. In 2013 und 2014 pausierte der weitere Ausbau durch den Verkauf unseres Betriebes in Sneek und den damit verbundenen Umzug nach Leeuwarden.
In 2015 entstand das Achteronder für den Skipper und das komplette Interieur ist in diesem Jahr lackiert worden.





Get in touch

Charterschiff AALTJE ENGELINAAusbau Hotelschiff und Segelschiff Aaltje Engelina. Innenausbau und Holzarbeiten Charterschiff. Segeln in Friesland mit Charterschiffen. Segelschiff segeln mit Gruppen auf dem IJsselmeer. Gruppenunterkunft Friesland Leeuwarden mieten 12 Personen. Teambuilding auf einem Segelschiff, Seminar und Tagung auf einem Charterschiff buchen. Mit einem Charterschiff segeln in Friesland. Segeln zu den friesischen Inseln, Terschelling, Vlieland, Ameland und Schiermonnikoog. Segeln im niederländischen Wattenmeer mit Gruppen. Frachtschiff Aaltje Engelina Typ: Stevenaak geb. 1883. Ausbau zum Hotelschiff und Segelschiff Aaltje Engelina. Innenausbau und Holzarbeiten Charterschiff.

© Stevenaak AALTJE ENGELINA 2016 - 2021
De Zwemmer 1 • 8939 CA Leeuwarden • Niederlande