Zuiderzee - Törn, eine Woche IJsselmeer

Entlang der IJsselmeerküste, historische Hafenstädte besuchen, Museen, ...


Segeln mit Sytze & Greta; genießen Sie eine wunderbare Zeit an Bord der Stevenaak Aaltje Engelina. Genießen Sie die schöne Landschaft und die dynamischen Hafengebiete rund um das IJsselmeer und das Markermeer ...

Coronabedingt für 2021 leider keine Termine

Der alte Innenhafen von Enkhuizen

Segeln und Kultur schnuppern mit Aaltje Engelina entlang der Hafenstädte des IJsselmeers und des Markermeers.


Jeder Hafen hat seine ganz eigene Geschichte und etwas Besonderes zu bieten. Nach dem Segeln haben Sie Gelegenheit, den Hafen zu erkunden und die besondere Atmosphäre zu erkunden.

Freitag

Am Freitag sind Sie ab 14.00 Uhr willkommen an Bord. Am Nachmittag starten wir in Leeuwarden und fahren über Grou und den Princes Margriet Kanal nach Sneek. Während dieser etwa 3,5-stündigen Reise können Sie die anderen Reisenden ein wenig kennenlernen und die friesische Landschaft in entspannter Atmosphäre genießen.
Sneek ist eine lebendige Wassersportstadt. Aber Sneek ist weit mehr! Neben Wassersport und dem Sneekermeer hat Sneek noch viel mehr zu bieten. Die Stadt ist reich an Denkmälern und antiken Stadtlandschaften, hat mehrere Museen, ein gemütliches und abwechslungsreiches Einkaufszentrum und ist reich an Terrassen, Cafés und Restaurants.

Samstag

Am Samstag fahren wir durch IJlst nach Heeg und wir je nach Wind und Wetter über Stavoren nach Enkhuizen. Wir werden am späten Nachmittag dort ankommen. Die alten Häfen mit ihren vielen Terrassen und gemütlichen Lokalen sind den ganzen Tag über vom Drommedaris Glockenspiel inspiriert. Jede Viertelstunde läßt das Glockenspiel von sich hören, was eine ganz besondere Atmosphäre erzeugt. Die günstige Lage von Enkhuizen an der Zuiderzee machte es im 17. und 18. Jahrhundert attraktiv, dort ein "Zimmer" der VOC zu errichten. Der Drommedaris, der Verteidigungshafen und das Zentrum mit den historischen Gebäuden erinnern noch an diese blühende Zeit.

Sonntag

Nach dem Frühstück besuchen wir das Zuiderzeemuseum. Das Zuiderzeemuseum in Enkhuizen bringt die Geschichte der Menschen, die früher an der Zuiderzee lebten, zum Leben. Sehen, hören, fühlen, schmecken und riechen Sie den Alltag. Schlendern Sie durch die gepflasterten Straßen des Freilichtmuseums und gehen Sie einen Schritt in die Vergangenheit zurück! Mit mehr als einhundertundvierzig historischen Gebäuden aus der Umgebung der ehemaligen Zuiderzee.
Am Nachmittag fahren wir durch die Krabbersgat-Schleuse und bewegen uns auf dem Markermeer in Richtung Hoorn. Hoorn muss man gesehen haben. Die Vergangenheit der mächtigen Vereinigten Ostindischen Kompanie, die im 17. und 18. Jahrhundert mit ihren schönen Schiffen Handelsbeziehungen zu asiatischen Ländern unterhielt, ist immer noch überall anzutreffen. Dies gibt der Stadt ihre besondere Atmosphäre. Die Geschichte ist nicht nur in der Altstadt, sondern natürlich auch im Hafen gegenwärtig. Es scheint, dass die Zeit stehen geblieben ist. Die Segel werden gehißt, das Deck wird geschrubt und Sie riechen immer noch die Gewürze, die die VOC von ihren Fernosttrips mitgebracht hat. Natürlich können Sie hier sehr gut entspannt auf einer Terrasse sitzen. Schließlich gibt es hier viel zu sehen auf und am Wasser.

Zuiderzeemuseum EnkhuizenZuiderzeemuseum Enkhuizen

Montag

Wir verlassen im Laufe des Vormittags die schöne Stadt Hoorn, lassen die Schiffsjungen der Bontekoe auf der Kaimauer sitzend hinter uns und machen uns auf in Richtung Volendam für einen Zwischenstopp in diesem Fischereidorf.
Den Deich von Volendam mit seinen vielen bunten Geschäften, den Restaurants und Cafés, in denen täglich Hunderte Touristen die authentische Atmosphäre und den Blick auf den Hafen genießen, wollen wir uns nicht entgehen lassen.
Am Nachmittag heißt es wieder "Leinen los", Richtung Monnickendam. Noch während des Anlegemanövers nehmen wir sofort den Geruch von geräuchertem Aal wahr, geräucherter Fisch war früher Haupthandel von Monnickendam, es gab es mehr als dreißig Räuchereien. Monnickendam liegt nah an Amsterdam, man kann innerhalb von 15 Minutenmit dem Lnienbus hinter dem Hauptbahnhof gelangen, mitten hinein in die pulsierenden Stadt. Wenn noch genug Zeit ist, kann dieser Besuch ein schönerTagesabschluß sein.
Beschließt die gesamte Gruppe miteinander das sie mehr Zeit in Amsterdam verbringen möchte, ist es auch möglich den Kurs zu ändern.

Dienstag

Am Morgen starten wir in Monnickendam, fahren nach Lelystad und besuchen dort die Batavia-Werft! Die Batavia-Werft bringt die Vergangenheit zum Leben und genießt große internationale Bekanntheit durch den Wiederaufbau des VOC-Schiffs Batavia in den 80er und 90er Jahren des letzten Jahrhunderts. Das Goldene Zeitalter und diebedeutende Rolle der holländischen Schifffahrt in diesem Gebiet beflügeln die Fantasie auch noch 400 Jahre später. Durch die Rekonstruktion von Schiffen, die für die niederländische Geschichte von Bedeutung waren, und die Ausführung der entsprechenden Handwerke können Sie dieses Stück der niederländischen Geschichte in Lelystad erleben, fühlen, riechen und sehen.
Am Nachmittag geht es weiter nach Urk. Urk ist ein lebendiges und charakteristisches Fischerdorf, eine ehemalige Insel. Ein malerisches Dorf, in dem sich noch die Inselgeschichte fühlt. Überraschende Aussichten, gemütliche Plätze, charakteristische Fassaden und viele kunstvolle Verzierungen mit Ankern und Schiffen.
An den traditionellen grün-weißen Toren trockneten früher die Netze, die Wäsche wehte über die schmalen Pflasterstraßen. Das Dorfzentrum von Urk ist ohne Pläne erbaut. Entdecken Sie Urk in diesem Wirrwarr der Straßen.

Mittwoch

Wir verlassen Urk, wenn es zu uns auskommt und setzen Kurs auf Lemmer. Wir versuchen einen schönen Segeltag zu erleben, vielleicht unsere letzte Chance auf dieser Reise, denn morgen kehren wir durch Friesland nach Leeuwarden zurück. Wenn der Wind nicht mitspielt, können wir leider nicht segeln.
In Lemmer kann man viel unternehmen. Dieses alte Fischerdorf verdient den Namen als "Tor von Friesland", das macht es zu einem attraktiven maritimen Zentrum. An der Kade im Dorf legen viele Wassersportler an. Es ist sicher schön, in den ursprünglichen GeschÄften, die sich oft in historischen Gebäuden befinden, ein wenig zu st&oubern. Beliebt sind die gemütlichen Terrassen entlang der Kais. Hiier halten sich die Menschen gern auf, weil die Boote direkt vor ihren Nasen entlang fahren.

Batavia Werft Lelystad Bataviawerft Lelystad

Donnerstag

Heute sind wir unterwegs im Friesischen Seengebiet, zwischen Lemmer und Leeuwarden, hier findet eine Kombination aus mehreren großen und kleineren Seen. Wenn der Wind uns wohlgesonnen ist, können wir auch noch durch die Kanäle segeln und die Geräusche der Natur genießen. Aber auch mit Motorkraft passieren wir viele Brücken, kommen an Dörfern, alten Bauernhöfen vorbei und können die Aussicht genießen. Kurz gesagt, auch an diesem letzten Tag gibt es noch viel zu sehen und zu erleben.
Wir machen noch einen Zwischenstop in Grou. Grou liegt wasserreichen Herzen von Friesland (Fryslân) und ist das Tor zum Naturschutzgebiet "Alde Feanen". Das Zentrum von Grou ist sehr gemütlich, die schönen Geschäfte laden zum Einkaufen ein. An den Sommerabenden sind die Terrassen am Wasser und im Zentrum sehr gut besetzt.
Über die stehende Mastroute verlassen wir Grou und es geht es über Wergea, entlang der "Froskepolle", einer Naturinsel, in Richtung Leeuwarden zurück zu unserem Hafen ...

Freitag

Heute verabschieden wir uns voneinander und blicken auf eine besondere, vielseitige und sportliche Reise zurück. Vielleicht ist Ihr Freundeskreis in diesem Urlaub ein wenig gewachsen ...


Für den inwendigen Menschen wird unterwegs ebenfalls gut gesorgt: Greta und Sytze werden Sie mit köstlichen Mahlzeiten und Snacks auf Basis von Halbpension überraschen. Dabei wird Ihre (Mit-)Hilfe in der Kombüse begrüßt. In den Häfen, die wir anlaufen, finden Sie eine Reihe von Restaurants und Cafés, wo Sie Ihre Erlebnisse des Tages mit Ihrem Partner oder Reisebegleiter genießen können.
Während der Törns können Sie mithelfen, die Segel zu setzen, Taue belegen und das Schiff steuern. Sie haben aber auch die Möglichkeit an Deck zu entspannen oder im gemütlichen Salon zu lesen oder Brettspiele zu spielen. Während dieser Reise gibt es reichlich Gelegenheit, Kontakt mit Ihren Mitreisenden aufzunehmen.

Die Crew

Sytze und Greta haben viel Erfahrung im Wassersport. Sytze war 12 Jahre Skipper / Eigner des 35 Meter Segelschiffs ZEEMEEUW und 13 Jahre lang mit seiner Frau Greta Eigner von Yachtcharter Sneek, einem Motorbootverleih mit fast 30 Yachten in ihrer Flotte. Desweiteren betrieben sie bis 2017 über viele Jahre Sailcharter Friesland, ein Charterunternehmen mit beinahe 20 Plattbodensegler, die in der Regel Bare-Boot vermietet werden.
Die AALTJE ENGELINA ist das Projekt, an dem Sytze über 10 Jahre gearbeitet hat, und ab der Saison 2016 darf er als Gastherr / Skipper zusammen mit Greta, seine Leidenschaft wieder mit seinen Gästen auf diesem schönen Segelschiff teilen.

Wochentörn Wattenmeerinseln

• Fahrgebiet: IJsselmeer, Markermeer, friesische Binnengewässer
• Abfahrthafen Leeuwarden
• Segelschiff "AALTJE ENGELINA"
• Einschiffen: Freitag, den 23. August sind Sie ab 14.00 Uhr herzlich willkommen an Bord
• Ausschiffen: Freitag, den 30. August um 09.00 Uhr endet der Segeltörn.
• Aktivitäten: Segeln, steuern, navigieren, die Häfenst&audtchen und Umgebung erkunden.
• Zielgruppe: für jedes Alter
• Minimale Teilnehmer 4, maximale Teilnahme 12 Personen

Verpflegung

Während dieser Reise sorgt der Koch für die Mahlzeiten, Halbpension (Frühstück und Mittagessen). Wir bitten unsere Gäste, in der Kombüse ein wenig mitzuhelfen, zum Beispiel den Tisch decken, abräumen und mit ab zu waschen (Spülmaschine ist an Bord).
• Frühstück
Das Frühstück besteht aus verschiedenen Brotsorten, Aufschnitt, Käse, Marmelade, Kaffee, Tee und Milch.
• Lunch
Das Mittagessen ist ähnlich wie das Frühstück zusammengestellt ergänzt mit einer Suppe oder einem Salat. An Bord steht Obst zur Verfügung. Zwischendurch gibt es immer mal wieder Kekse oder kleine Snacks.
• Abendessen
Abends können Sie im einem der zahlreichen Restaurants in den Häfen, die wir anlaufen, versorgen.

• Getränke
Getränke können an Bord gekauft werden; diese können Sie auch selbst mitzubringen. An Bord gibt es einen Vorrat an Wein, Bier und alkoholfreien Getränke.

Inklusiv:

• Unterkunft an Bord.
• Leistungen der Crew, bestehend aus 2 Personen.
• Hafengebühren , Steuern, Kurtaxe, Treibstoffkosten.
• Halbpension auf Basis Frühstück und Lunch.
• Kaffee, Tee und Wasser sind gratis verfügbar.
• Bettzeug
• Eintrittskosten Museumsbesuch (Zuiderzeemuseum Enkhuizen, Bataviawerft Lelystad).
• Handtücher stehen an Bord zur Verfügung.

Exklusiv:

• Aktivitäten und Ausflüge an Land
• Warme Mahlzeit am Abend
• Versicherungen wie Reiseversicherung , Reiserücktrittsversicherung
• Getränke mit Ausnahme der oben genannten werden abgerechnet.

Preise und Buchung

Preise pro Kabine oder Bett in Gemeinschaftskabine

  • Kabine belegt mit einer Person
    Preis: 950,00 Euro

  • Kabine belegt mit 2 Personen (Doppelbett oder Etagenbett)
    Preis: 1.375,00 Euro

  • Bett oder Gemeinschaftskabine
    Preis: 680,00 Euro

Verpflegung

Die Kosten für Halbpension (Frühstück und Lunch) sind im Preis inbegriffen. An Bord gibt es Getränke, die mit dem Skipper am Ende der Reise abgerechnet werden. Getränke dürfen auch mit an Bord genommen werden.

Buchen:

Buchen können Sie über das Anmeldeformular oder auch telefonisch unter+31-58-3010506

Zahlungs- und Stornobedingungen

Im Falle von Krankheit oder Verhinderung Ihrerseits muss der Reisepreis oder ein Teil davon gezahlt werden.

Stornobedingungen:

Bis zwei Monate vor Reisebeginn 50%, zwei bis ein Monat 75%, ein Monat bis zu einem Tag vor Reisebeginn 90%. Hier können Sie eine Reiserücktrittsversicherung abschliessen. Sollten wir aufgrund zuwenig Teilnehmer die Reise absagen müssen, werden bereits gezahlte Beträge umgehend zurückgezahlt.
Für diese Reise gelten die allgemeinen Bedingungen.


Anmelden bitte mit dem Kontaktformular.
Wir sind Mitglied der HISWA

(Die Bedingungen können Sie hier downloaden) HISWA Bedingungen





Get in touch

Charterschiff AALTJE ENGELINAMitsegeln auf dem IJsselmeer Zuiderzee-Törn, Kojencharter in Holland, jetzt mitsegeln auf Segelschiff. Törns für Individualisten, kleine Gruppe, max. 12 Gäste an Bord, Individuelle Segelcruises in Holland buchen segeln auf dem IJsselmeer, Enkhuizen, Hoorn, Lelystad, Amsterdam ... Entlang der IJsselmeerküste, historische Hafenstädte, ... Segeln mit Sytze & Greta; genießen Sie eine wunderbare Zeit an Bord der Stevenaak Aaltje Engelina. Genießen Sie die schöne Landschaft und die dynamischen Hafengebiete rund um das IJsselmeer und das Markermeer.

© Stevenaak AALTJE ENGELINA 2016 - 2021
De Zwemmer 1 • 8939 CA Leeuwarden • Niederlande